image


Fachbegriffe

Neue Seite 1

GR: siehe Grundregal

AR: siehe Anbauregal

Grundregal:

Das Grundregal - auch Grundfeld - genannt besteht aus 2 Ständerrahmen bzw. 4 Ständerprofilen.

Anbauregal:

Das Anbauregal - auch Anbaufeld genannt - besteht aus 1 Ständerrahmen bzw. 2 Ständerprofilen. Es kann nur an ein Grundregal bzw. an Anbauregale, die zuvor an Grundregale montiert worden sind, angebaut werden.

Fachlast:

Gibt die Last an, mit der ein Fachboden bzw. eine Fachebene maximal belastet werden dürfen. Ungleichmäßige Belastungen verringern die Fachlast. Deshalb gelten diese Angaben nur unter der Bedingung gleichmäßiger Belastung.

Feldlast:

Sie ergibt sich aus der Summe der Fachlasten. Dies setzt eine gleichmäßige Belastung und auch gleichmäßige Höhenverteilung der Fachböden voraus.

Zusatzböden:

Meistens können Zusatzböden oder Zusatzfachebenen in ein Regal eingebaut werden. Hierbei muss immer beachtet werden, dass die Feldlast nicht überschritten wird. Durch zusätzliche Maßnahmen kann die Feldlast auch erhöht werden. Bitte fragen Sie uns an.

Längsaussteifung:

Das Regal wird in der Länge entweder durch Diagonalstreben mit Spannschloss oder mit Längenriegeln ausgesteift. Bei letzteren ist eine beidseitige Bedienung des Regals möglich.

Kippsicherung:

Regale mit einem Höhe/Tiefen-Verhältnis größer 5:1 müssen gegen Kippen gesichert werden. Ist das Verhältnis kleiner als 5:1 sind die Regale bei ebener Aufstellfläche standsicher.

RAL-beschichtet:

Es handelt sich hierbei um eine Pulverbeschichtung in RAL-Farben. Standardmäßig werden die Regale angeboten:

RAL 7035 - Rahmen, Fachböden und gegebenenfalls Längenriegel sind pulverbeschichtet in RAL 7035. Fachbodenträger, Sicherungsstifte, Diagonalstreben und Spannschloß sind verzinkt.

Blau/verz. – Rahmen sind pulverbeschichtet in RAL 5010 blau, Fachböden und gegebenenfalls Längenriegel, Fachbodenträger, Sicherungsstifte, Diagonalstreben und Spannschloß sind verzinkt.


Zurück